Miteinander arbeiten -
miteinander reden

Bewusst verständnisvoll und konstruktiv miteinander umgehen
 

Wochenend-Intensiv-Kurs zum Erhöhen Ihrer

persönlichen, sozialen und kommunikativen Kompetenz

 

-        Wer sich heutzutage als kompetenter Profi in seinem Beruf erfolgreich behaupten will und seinen anvertrauten Mitarbeitern sowie Kollegen ein gutes lebendes Vorbild sein möchte, der wird besonders in der positiven inneren Einstellung und der vertrauens­gewinnenden Kommunikation mit seinen Mitmenschen exzellent sein wollen.

 -       Denn, wer effektiv und effizient kommuniziert und mit seinen KollegInnen konstruktiv zusammenarbeitet, hat mehr Spaß an den Aufgaben, mehr Freude in der Arbeit und mehr Erfolgserlebnisse in seinem beruflichen und privaten Leben.

 -       Ziel dieses Wochenend-Intensiv-Trainings „Miteinander arbeiten – miteinander reden“ ist es, uns selbst besser kennen zu lernen, unsere kommunikativen Fähigkeiten zu stärken, uns noch mehr für die Bedürfnisse unserer internen und externen Kunden zu sensibilisieren und noch verständnisvoller, konstruktiver und partnerorientierter zu agieren – und damit letztendlich alle Mitarbeiter und Kunden bestmöglich zufrieden zu stellen und mit noch mehr Spaß und Freude die eigenen wichtigen Aufgabe zu erfüllen.

 -       In unserer Zeit schneller Innovationen und rasch wechselnder Kundeninteressen entscheidet letztlich der menschlich vertrauensvolle und kompetente Umgang miteinander über den gemeinsamen Erfolg.

 -       Investitionen in die eigene Qualifikation – insbesondere in die persönliche, soziale und kommunikative Kompetenz – sind die lohnendsten Investitionen, die wir uns gönnen können. Zugleich steigern wir damit unsere Kompetenz zur Teamarbeit, die Leistungsfähigkeit und Arbeitszufriedenheit. Das verbessert Umgangston und Betriebsklima und reduziert kostenintensive Krankheitszeiten.

 -       Es macht Spaß in einem Team zu arbeiten, in dem Kommunikation, Kooperation und Informationsfluss stimmen. Und der Stolz, in einem leistungsfähigen und harmonischen Team zum gemeinsamen Erfolg beizutragen, beflügelt jeden einzelnen.

 
  Lerninhalte: 
  • Auf Partner achten, bewusst wahrnehmen und exakt beobachten:
    Sehe ich, was ich sehen will, oder was mein Partner macht?
    Höre ich, was ich hören will, oder was mein Partner sagt?
    Wer ist verantwortlich, wenn es um’s Verstehen geht?

  • Test: Wie gut kann ich wirklich hinhören?

  • Weshalb ich nicht beeiden kann, was ein anderer gesagt hat

  • Was sollte ich beim Hören beachten, damit ich meinen Partner verstehe?

  • Was sollte ich beim Sprechen beachten, damit mein Partner
    mich versteht?

  • Kontrollierten Dialog“ üben und erkennen, in welchen Situationen 
    er mir hilft und nützt

  • Wie Infoverluste zustande kommen und weshalb es nicht reicht,
    Wichtiges nur einmal zu erklären

  • Welche Wirkung erziele ich durch unterschiedliche Wahrnehmungskanäle

  • Entscheidungen treffen, allein und mit anderen.
    Strategie-Spiel: von Konkurrenz untereinander zu Kooperation miteinander

  • Die Bedeutung von Beachtung = „Streicheleinheiten“ für Motivation, Leistungsfähigkeit, Arbeitsklima und Gesundheit verstehen

  • Die eigene „Strokes-Bilanz“ (Zuwendungs-Bilanz)  erstellen

  • Was tu ich, wenn meine positiven Strokes nicht erwidert werden?

  • Übung: Wie ich im Geben und Nehmen von positiven Strokes 
    besser werde

  • Übung: Führen und geführt werden. Erfahren, worauf es dabei ankommt

  • Spielerisch, achtsam und liebevoll sich gegenseitig Anteilnahme, Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit vermitteln (Samstag Abend)

  • Übung: Den Informationsfluss im Team erleben beim Lösen einer Aufgabe

  • Was tue ich, um den Informationsfluss in unserem Team effektiver
    und effizienter zu gestalten und aus Fehlern zu lernen?

  • Meinen persönlichen Erfolgsplan erstellen und den Lerntransfer in meine tägliche Praxis sicherstellen, mein Finalbild verinnerlichen und meinen erwünschten Zielzustand mit allen Sinnen bewusst erleben.

 
  Methoden: Aktivierende Trainingsmethoden, die zum Denken und Mitmachen anregen sowie Spaß und Freude mit hohem privaten und beruflichen Nutzen für jeden verbinden:
Moderation, Einzel,- Partner-, Gruppen-Arbeit,  Lehrgespräch, NLP, gruppendynamische Fallstudie ...
Wir tun nicht nur etwas für unseren Verstand und unser Wissen, sondern auch etwas für unser Gemüt und unseren Körper (Konzentrations-, Atem-, Entspannungs- Übungen, Bewegen, Berühren, Spüren, Besinnen ...).
 

mehr Infos

Teilnehmer-Erfahrungen


Kostenfreie, monatliche RAS-News bestellen:
https://ras-training.de/neu/ras_news/index.php

Blog:  http://Respekt-Achtsamkeit-und-Selbstvertrauen.blogspot.de

Hier geht's zur Startseite
https://www.ras-training.de